Beiträge

Bad Gottleuba: Vorwerk Johannishof


Vorwerk Johannishof
Ebschenweg
01816 Bad Gottleuba OT Langenhennersdorf

Historisches
Das Vorwerk wurde 1657 erwähnt. Es unterstand damals dem Rittergut Zehista, welches Johann Siegmund von Liebenau gehörte. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts brannten die Gebäude ab. Es handelt sich um ein Einzelgut, welches 1820 als Kalbenhof und 1875 wieder als Johannishof Erwähnung fand und aus einem kleinen Verwalterhaus sowie einem Stall bestand.

1945
Nach Kriegsende fanden Umsiedlerfamilien Unterkunft im Vorwerk.

Nachwendezeit
1994 erfolgte erneut eine Nennung als Kalbenhof. Der ehemalige Kälberzuchtbetrieb wurde spätestens im Jahre 2008 stillgelegt.

Heutige Nutzung
Mitte 2017 begann der Abriss des Vorwerks. Die landwirtschaftlichen Nutzflächen sind an eine Agrargenossenschaft verpachtet. Das Foto zeigt das Vorwerk vor seinem Abriss.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5044733