Beiträge

Bannewitz: Schloss Nöthnitz


Schloss Nöthnitz
Am Schloss 2
01728 Bannewitz

Historisches
1630 lies Heinrich von Taube das Schloss erbauen. Zwischen 1745 und 1751 war Nöthnitz Sitz von Heinrich Graf von Bünau, welcher Umbauarbeiten durchführen ließ. 1871/1872 erfolgten Bautätigkeiten unter dem neuen Besitzer Freiherr von Finck.

1945
Der Freiherr von Finck wurde 1945 enteignet. 1963 wurde eine Fachschule für Gartenbau im Schloss untergebracht.

Nachwendezeit
Besitzer seit 1998 war der mittlerweile verstorbene Freiherr von Finck, welcher im Schloss bereits seit 1990 seine Privaträume hatte. Das Schloss wurde als Studienstätte genutzt, ebenso fanden kulturelle Veranstaltungen im Schloss statt.

Heutige Nutzung
Schloss Nöthnitz wurde Ostern 2009 an einen Österreicher verkauft. Über das künftige Nutzungskonzept war noch nichts bekannt, im September sollten Sanierungsarbeiten beginnen. Der Verein Studienstätte Schloss Nöthnitz e. V. bemüht sich um eine weitere Nutzung des Schlosses. Das Rittergut ist teilweise stark ruinös.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4652420