Beiträge

Belgershain: Vorwerk Köhra


Vorwerk Köhra
Fuchshainer Straße 38
04683 Belgershain OT Köhra

Historisches
Für 1478 ist ein "frey gut" vermerkt. In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts befand sich das Gut in den Händen der Familien von Zehmen, von Pflugk und von Minckwitz. 1536 erwarb Hans von Ponickau das Gut. Unter ihm erfolgte 1548 die urkundliche Erwähnung, dass die Grundherrschaft über Köhra teilweise dem Rittergut Pomßen und teilweise dem Rittergut Belgershain oblag. Seit 1555 befand sich das Gut im Besitz der Familie von Schönfeld. Von dieser erwarb die Familie von Schulenburg 1619 das Gut. 1681 kam das Gut an die Familie von Ponickau. Weitere Besitzer waren ab 1782 die Familie von Rex, ab 1786 Johanne Elisabeth Wilhelmine von Hopfgarten, ab 1792 die Familie von Uechteritz sowie ab 1852 die Familie von Schönburg-Waldenburg. Seit dem 18. Jahrhundert wurde das Gut als Vorwerk geführt.

1945
Die Familie von Schönburg-Waldenburg wurde 1945 enteignet.

Heutige Nutzung
Das Vorwerk verfügte über kein Herrenhaus. Vorhanden ist noch ein zum Wohnhaus umgebautes Wirtschaftsgebäude.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4370173