Beiträge

Borna: Rittergut Neukirchen


Rittergut Neukirchen
Wyhraer Straße 13
04552 Borna OT Neukirchen

Historisches
Das 1696 urkundlich erwähnte Rittergut befand sich bereits seit der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts im Besitz der Familie von Neustadt. 1590 kam es an die Familie von Wölkau, 1612 an Conrad von Stein und bereits vier Jahre später an die Familie von Draschwitz. Zwischen 1637 und 1648 besaß Wolf von Kayn das Rittergut und verkaufte es dann wieder an die Familie von Draschwitz. Im 18. und 19. Jahrhundert wechselte das Rittergut mehrfach die Besitzer und verblieb meist jeweils nur für einen kurzen Zeitraum. Von 1901 bis 1906 waren Waldemar Kreysing und ab 1910 Hugo Curt Kabitzsch als Besitzer verzeichnet.

1945
1945 erfolgte die Enteignung. 1954 wurden die landwirtschaftlichen Flächen von der LPG übernommen. 1988 erfolgte der Abriss des baufällig gewordenen Herrenhauses.

Heutige Nutzung
Das Foto zeigt das ehemalige, heute bewohnte Verwalterhaus. Wirtschaftsgebäude sind ebenfalls noch vorhanden.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 203 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4565336