Beiträge

Dohma: Vorwerk Dürrhof


Vorwerk Dürrhof
01796 Dohma OT Cotta-Goes

Historisches
Das Vorwerk befand sich zwischen den Ortsteilen Cotta und Goes nahe dem Schindergrabenweg. Heute verweist lediglich noch eine Gemarkung auf das vormalige Einzelgut, das dem Rittergut Rottwerndorf im Tal als Vorwerk diente. Erste urkundliche Erwähnung als Vorwerk fand der Dürrhof 1445. Bereits etwa ein Jahrhundert später, 1554, fand sich für das Vorwerk keine Verwendung und es lag wüst, bis es 1658 reaktiviert wurde. 1875 diente der Dürrhof als Schankwirtschaft.

1945
Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden die alten Gutsgebäude abgerissen.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4837848