Beiträge

Delitzsch: Rittergut Döbernitz


Rittergut Döbernitz
Am Park 6
04509 Delitzsch OT Döbernitz

Historisches
Bereits um 1350 war ein Herrensitz in Döbernitz bekannt. Dieser wurde 1445/1447 als Rittersitz bezeichnet. Das Herrenhaus entstand zum Ende des 15. Jahrhunderts. Um 1501 waren neben dem Rittersitz noch drei Vorwerke vermerkt. Die Aufwertung zum Rittergut und Nennung ohne Vorwerke erfolgte spätestens 1551. Bis 1617 war Heinrich von Miltitz Besitzer des Gutes. Nach ihm wechselten die Besitzer mehrfach. Seit 1769 befand sich das Rittergut in den Händen der Grafen von Hohenthal, unter denen 1890 ein Umbau des Herrenhauses erfolgte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam das Rittergut durch Vererbung an die Grafen von Hohenthal-Dölkau.

1945
Die Grafen wurden 1945 enteignet.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus befindet sich heute in Privatbesitz und wird als Wohnraum und Landgasthof genutzt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 858 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4857484