Beiträge

Döbeln: Rittergut Ziegra


Rittergut Ziegra
04720 Döbeln OT Ziegra

Historisches
Vermutlich geht das Rittergut auf einen bereits im 11. Jahrhundert bestehenden Herrensitz zurück. Dieser wurde erstmals 1231 urkundlich erwähnt. 1445 wurde er als Rittersitz bezeichnet. Die Gebäude wurden um 1500 errichtet. Als Vorwerk wurde das Gut 1551 erwähnt. Zu den häufig wechselnden Besitzern gehörten nach den Edlen von Ziegra seit dem 16. Jahrhundert die Familien von Günderode, von Böhlau, von Wallwitz, von Bieberstein, von Hartitzsch, von Bose, Huth und von Könneritz. Eine urkundliche Erwähnung als Rittergut erfolgte 1696. Der letzte Besitzer war die Familie Schmidt.

1945
Das Herrenhaus wurde nach 1945 als Rathaus und Kindergarten genutzt. Danach diente es Wohnzwecken.

Heutige Nutzung
Leerstand

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5104500