Beiträge

Hohendubrau: Rittergut Weigersdorf


Rittergut Weigersdorf
Hauptstraße 23
02906 Hohendubrau OT Weigersdorf

Historisches
Das Rittergut wurde 1659 urkundlich erwähnt. Lange Zeit gehörte es zum Rittergut Gröditz, bevor es 1797 eigenständiges Rittergut wurde. Damals wurde es von der Familie von Gersdorff an die Familie von Wiedebach verkauft. Diese ließ es 1819 versteigern. Es wechselte oft den Besitzer und befand sich 1870 im Besitz von Christian zu Amerika, sechs Jahre später in dem von Alexander Bettführ zu Wendisch-Musta. Ab 1880, Erbauungsjahr des Herrenhauses,  besaß es Friedrich Frohberger für weitere sechs Jahre, von 1891 bis 1905 war es Eigentum von Walter von Schau. Als weitere Besitzer sind 1909 Paul Racher, 1912 Werner Wulf, von 1917 bis 1921 die Familie Dittrich sowie von 1926 bis 1937 Elfriede Büchner bekannt.

1945
Nach der Enteignung wurde das Herrenhaus als Wohnhaus und Sitz der Gemeindeverwaltung genutzt.

Nachwendezeit
Eine Sanierung erfolgte in den 1990er Jahren.

Heutige Nutzung
Auch heute hat die Gemeindeverwaltung ihren Sitz im Herrenhaus Weigersdorf.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5942528