Beiträge

Kodersdorf: Herrenhaus Särichen


Herrenhaus Särichen
Görlitzer Straße 44
02923 Kodersdorf OT Särichen

Historisches
Als frühester Besitzer des Rittergutes war 1409 Heinrich Schaff genannt. Das Rittergut wurde urkundlich 1560 erwähnt, als es von dem Grafen von Thurn an Hans von Temrich verkauft wurde. Das Herrenhaus wurde vermutlich 1615 erbaut, als ein Besitzerwechsel innerhalb der Familie stattfand. 1642 ging es aus Familienbesitz an Erasmus von Gersdorff über. Im Besitz der Familie von Gersdorff befand es sich noch 1777. Auch die Familien von Nostitz und Uechtritz besaßen Särichen zeitweise. In der Mitte des 19. Jahrhunderts erwarb der Graf von Fürstenstein das Gut, allerdings bewohnte er es nie selbst. 1928 verkaufte die Grafenfamilie das Rittergut an Heinz Meinking.

1945
Die Witwe Meinking wurde 1945 enteignet. Nachfolgend diente das Herrenhaus der Gemeinde sowie als Wohnraum.

Nachwendezeit
2004 wurde das Herrenhaus an Niederländer verkauft. Geplant waren Eigentumswohnungen nach der dringend erforderlichen Sanierung. Ende 2012 wurde die Rückabwicklung des Kaufvertrages bekannt.

Heutige Nutzung
Im Frühjahr 2016 wurde das leer stehende Herrenhaus mit Nebengebäuden erneut verkauft. Die zukünftige Nutzung sieht Wohnraum vor.
(Stand: Juni 2016)

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5563609