Beiträge

Löbau: Schloss Unwürde


Schloss Unwürde
Hofweg
02708 Löbau OT Unwürde

Historisches
1401 wurde ein Rittersitz im Besitz der Herren von Nostitz benannt, der seit 1527 als Rittergut bezeichnet wurde. 1603 ging das Rittergut von der Familie von Nostitz an die Familie von Hund und Altengrotkau über, unter der 1727 das Schloss erbaut wurde. Im Saal ließ man die Freimaurerloge "Zu den drei Säulen" einrichten. 1769 erwarb die Gräfin Isabella von Salmour das Schloss, 1819 kaufte es der Freiherr von Gablenz. In der nächsten Zeit wechselten die Besitzer häufig. 1930 kam das Schloss, vermutlich unter der Familie von Beyme, durch Brandeinwirkung zu großem Schaden und wurde nachfolgend abgerissen.

Heutige Nutzung
Vom Rittergut sind noch einige Nebengebäude erhalten. Das Foto zeigt die Orangerie.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4564901