Beiträge

Leubnitz: Schloss Leubnitz


Schloss Leubnitz
Am Park 1
08539 Leubnitz

Historisches
Das 1466 nachweisbare Vorwerk wurde 1577 als Rittergut bezeichnet. Bereits 1418 befand sich das Gut im Besitz der Familie von Röder und ging 1574 an die Familie von Trützschler über. 1609 kam der Besitz an die Freiherrenfamilie von Bodenhausen und gelangte durch Heirat der Tochter an die Familie von Kospoth, die es nun bis zur Enteignung besaß. Das alte Schloss brannte 1763 ab. Es wurde erst 1794 durch einen Neubau ersetzt, der im frühklassizistischen Stil ausgeführt wurde. 1890 wurde der weitläufige Landschaftspark angelegt. Ab März 1945 nutzte das Krankenhaus Plauen das Schloss vorübergehend.

1945
1946 wurde Silvio Heinrich von Kospoth enteignet. Das Schloss wurde als Wohnraum genutzt, die Wirtschaftsgebäude an Neubauern aufgeteilt. Der Demokratische Frauenbund Deutschlands (DFD) nutze von 1948 bis 1950 Schloss Leubnitz, das nachher an die Gemeinde kam. 1976/1977 erfolgten umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen, zehn Jahre später wurde der Fassadenanstrich erneuert.

Heutige Nutzung
Im Jahr 2010 wurde eine umfassende Sanierung vorgenommen. Schloss Leubnitz wird heute durch Gemeindeverwaltung, Standesamt, Kindergarten, Touristeninfo sowie eine Dauerausstellung genutzt. Außerdem finden Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

Natur- und Jagdausstellung
Öffnungszeiten: Mo/Do 9-13 Uhr, Di/Mi 9-16 Uhr, Sa 13-16 Uhr
Eintritt: 3,00 EUR / 1,50 EUR
Link

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4648302