Beiträge

Müglitztal: Stiftsgut Burkhardswalde


Stiftsgut Burkhardswalde
Burkhardswalder Straße 43
01809 Müglitztal OT Burkhardswalde

Historisches
1445 wurde erstmals ein Vorwerk genannt. Es gehörte zeitweise zur Herrschaft Weesenstein. Im Mai 1849 fand Gottfried Semper nach dem gescheiterten Aufstand in Dresden Zuflucht im Stiftsgut bei Karl Wilhelm Devrient.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus des Stiftsgutes, 1875 als solches und 1930 erneut als Vorwerk bezeichnet, ist saniert und wird bewohnt. Die Wirtschaftsgebäude sind zum Teil stark sanierungsbedürftig. (Stand: März 2015)

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4375213