Beiträge

Malschwitz: Wasserburg & Rittergut Gleina


Wasserburg und Rittergut Gleina
Im Gut 2
02694 Malschwitz OT Gleina

Historisches
In Gleina bestand einst eine Wasserburg, die sich südlich vom Gutshof befand. An anderer Stelle entstand später ein Vorwerk, welches 1503 von Siegmund von Zezschwitz an Balthasar Laußnitz verkauft wurde. 1547 übernahm die Stadt Bautzen das Vorwerk. 1604 erfolgte erstmals die Erwähnung als Rittergut. Dieses befand sich von 1743 bis 1779 im Besitz der Familie von Damnitz und ging dann an die Reichsgrafen von Riaucour und späteren Grafen von Schall-Riaucour über.

1945
Die Grafen von Schall-Riaucour wurden 1945 enteignet.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird bewohnt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4290682