Beiträge

Markersdorf: Rittergut Buschbach


Rittergut Buschbach
02829 Markersdorf OT Jauernick-Buschbach

Historisches
Das Rittergut Buschbach, vormals Rittergut Niecha, wurde 1616 urkundlich erwähnt., als es von der Familie von Kottwitz, Besitzer seit dem 15. Jahrhundert, verkauft wurde. Nach mehreren Besitzerwechseln kam das Rittergut 1674 an die Familie von Ziegler und Klipphausen, auf die die Gründung des Stifts Joachimstein zurück geht. Diesem Stift wurde das Rittergut 1722 schließlich übertragen. Das Stift behielt das Gut bis zur Enteignung 1945 in Besitz und verpachtete es.

1945
Nach der Enteignung wurden im Herrenhaus Wohnungen und ein Kindergarten eingerichtet.

Heutige Nutzung
Wohnungen

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5752733