Beiträge

Niesky: Rittergut Oberkosel


Rittergut Oberkosel
Krebaer Straße 11
02906 Niesky OT Kosel

Historisches
Das Rittergut wurde erstmals 1626 urkundlich erwähnt, als es von der Familie von Gersdorff geteilt wurde. Von 1743 bis 1794 besaß der Baron O'Byrn beide Koselsche Güter. Die Familie von Gersdorff kam in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erneut in den Besitz von Oberkosel.  Der Freiherr von Uslar-Gleichen kaufte das Rittergut in den 1920er Jahren.

1945
Des Freiherrn Tochter wurde 1945 enteignet.

Heutige Nutzung
Das Rittergut befindet sich in Privatbesitz und ist stark sanierungsbedürftig.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4255297