Neschwitz: Rittergut Zescha

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 


Rittergut Zescha
Neschwitzer Straße 35
02699 Neschwitz OT Zescha

Historisches
Das 1619 erwähnte Rittergut geht auf einen im frühen 14. Jahrhundert existierenden Herrensitz zurück. Es befand sich zeitweise im Besitz des Grafen von Sulkowski und wurde 1747 an Johann Heinrich Simonis verkauft. Ab 1763 bis nach 1821 befand sich das Rittergut im Besitz der Freiherren von Riesch. 1834 ersteigerte Ernst Gustav Hermann von Kyaw das Gut und verkaufte es ein Jahrzehnt darauf wieder an die Familie von Riesch. Ab 1901 waren die Freiherren von Vietinghoff-Riesch Besitzer.

1945
Das Herrenhaus diente seit der Enteignung 1945 als Wohnhaus.

Heutige Nutzung
Wohnhaus

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4496138