Beiträge

Neuensalz: Rittergut Mechelgrün


Rittergut Mechelgrün
Raumweg
08541 Neuensalz OT Mechelgrün

Historisches
Zwischen 1180 und 1200 erfolgte die Gründung des Gutes in Mechelgrün. Die urkundliche Ersterwähnung erfolgte um 1276. Bis Mitte des 15. Jahrhunderts befand sich das Gut mit der bereits existenten Wasserburg im Besitz der Familie von Rabe und kam 1448 an die Familie von Tettau. 1525 wurde das Gut in den oberen und unteren Teil geteilt. 1600 wurde es von der Familie von Tettau an den Herrn von Seling verkauft.

1945
1945 erfolgte die Enteignung der Familie Uibrig. Das Rittergut unteren Teils befand sich eher in deren Besitz als der obere Teil. 1948 wurden die Gebäude im Rittergut abgerissen, die im 19. Jahrhundert errichtet worden waren.

Heutige Nutzung
Die noch vorhandenen Wirtschaftsgebäude stehen leer und verfallen zusehends.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4931220