Beiträge

Neißeaue: Rittergut Oberzodel


Rittergut Oberzodel
Dorfstraße
02829 Neißeaue OT Zodel

Historisches
Das Rittergut Oberzodel wurde vom Görlitzer Bürgermeister Christian Moller von Mollerstein angelegt. Dazu ließ er 1704 auch das Herrenhaus errichten. Nach mehrfachem Besitzerwechsel kam das Rittergut 1927 an Bernd von Enckevort, der 1945 von seinem Gut floh.

1945
Enteignung. Im Herrenhaus wurden Flüchtlinge einquartiert, zudem wurden ein Kindergarten und eine Schule in ihm untergebracht. Die Wirtschaftsgebäude nutzte die LPG, allerdings wurden sie in den 1970er Jahren abgerissen, um Platz für Lagerhallen zu schaffen.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus befindet sich heute in Privatbesitz. Es steht leer und ist stark sanierungsbedürftig.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5765232