Puschwitz: Rittergut Puschwitz

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 


Rittergut Puschwitz
Puschwitz Nr. 1
02699 Puschwitz

Historisches
1245 wurde erstmals ein Herrensitz urkundlich erwähnt, welcher seit 1708 als Rittergut bezeichnet wurde. Es entstand um 1700 als Carl Gottlob von Theler vier Bauernhöfe zusammenlegte. 1708 erwarb Hans Christoph von Löben das Rittergut und verkaufte es 20 Jahre später an Dr. Johann Benjamin Pomsel. Nachfolgebesitzer waren der Freiherr von Riesch, in der Mitte des 19. Jahrhunderts Karl Albert Voigt und um 1901 der Hauptmann von Weber. Ab 1910 bis zur Enteignung 1945 war Egbert von Meding Besitzer des Puschwitzer Rittergutes. Es wurde von 1988 bis 2004 als Kinderheim genutzt.

Heutige Nutzung
2006 erfolgte ein Verkauf an privat. Die geplanten Sanierungsarbeiten stehen noch aus.
(Stand 2009)

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4584147