Beiträge

Plauen: Rittergut Unterlosa


Rittergut Unterlosa
Taltitzer Weg
08527 Plauen OT Unterlosa

Historisches
Möglicherweise bestand vormals ein einziges Rittergut, aus welchem die Rittergüter Oberlosa und Unterlosa hervorgingen. Unterlosa befand sich im 16. Jahrhundert im Besitz der Herren von Tettau und kam 1630 an die Familie von Thoss. Weitere Besitzer waren unter anderem Georg von Carlowitz, die Familien von Beust, von Tümpling, von Wurmb und bis 1856 Geigenmüller. In jenem Jahr kam das Rittergut Unterlosa an die Familie Weyse, die bis zur Enteignung 1945 Besitzer blieb. 1865 brannte das Herrenhaus ab und wurde nachfolgend wieder aufgebaut. Im Jahre 1917 wurde zusätzlich ein Anbau angefügt.

1945
Die Enteignung erfolgte 1945. Nachdem 1950 sowohl das Herrenhaus als auch das Torhaus abgerissen wurde, ist nunmehr nur noch der Anbau mit einem Türmchen erhalten geblieben.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4580032