Beiträge

Plauen: Rittergut Stöckigt


Rittergut Stöckigt
Zum Buchenberg
08527 Plauen OT Stöckigt

Historisches
Das Rittergut befand sich seit dem frühen 15. Jahrhundert bis in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts hinein im Besitz der Familie Tosse. Als nachfolgende Besitzer werden der Herr von Wiedersberg und noch im 17. Jahrhundert die Herren von Tettau aufgeführt. Ab 1763 war es durchgängig Eigentum bürgerlicher Familien. Zu diesen zählten die Familie Geigenmüller und die Familie Biermann, die das Rittergut Stöckigt 1889 erwarb.

1945
Die Familie Biermann wurde 1945 enteignet. 1948 wurde das Herrenhaus abgerissen. 1954 sowie 1956 wurden auch die beiden Türme, die bis dato den Gutseingang säumten, abgetragen. Nachdem 1988 auch noch die Scheune abgerissen wurde, existiert heute nur noch ein Wirtschaftsgebäude des ehemaligen Rittergutes.

Nachwendezeit und heutige Nutzung
Seit 1992 befindet sich das verbliebene Wirtschaftsgebäude im Besitz einer Firma.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5125363