Beiträge

Schöpstal: Rittergut Liebstein


Rittergut Liebstein
Liebstein 8
02829 Schöpstal OT Liebstein

Historisches
Das Rittergut wurde erstmals 1525 schriftlich erfasst, als es von Hans Frenzel gekauft wurde. In den nächsten zwei Jahrhunderten gab es mehrfach Besitzerwechsel. 1726 erwarb der Herr von Heldreich das Rittergut und ließ 1730 das Herrenhaus errichten. 1769 sowie 1830 wurden Umbauten getätigt. Die Familie von Heldreich verkaufte ihren Besitz 1855. 1904 erwarb Hermann Gebhardt das Rittergut von der Familie von Wolff und ließ 1919 weitere Umbauten vornehmen.

1945
Hermann Gebhardt wurde 1945 enteignet. Nach Kriegsende wurden Notwohnungen im Herrenhaus eingerichtet, später auch eine Verkaufsstelle. Die Wirtschaftsgebäude wurden in den 1970er Jahren abgerissen.

Nachwendezeit
Gebhardts Enkel kaufte das Rittergut 1996 zurück und betreibt auf ihm heute einen Ökohof. Außer dem Herrenhaus ist noch ein Stall erhalten.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5573610