Beiträge

Syrau: Rittergut Syrau


Rittergut Syrau
Hauptstraße 5
08548 Syrau

Historisches
1446 befand sich Syrau in den Händen von Apel von Tettau, der vom sächsischen Kurfürsten mit dem Gut belehnt worden war. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts bestanden zwei Rittergüter, die spätestens zu Beginn des 19. Jahrhunderts wieder zu einem vereinigt wurden. Bis 1789 sind die Herren von Watzdorf als Besitzer bekannt. Um 1850 kam das Rittergut Syrau an die Familie Golle, von der die Stadt Plauen das Rittergut 1911 erwarb. Sie richtete im folgenden Jahr im Herrenhaus eine Pflegeanstalt ein.

1945
1945 begann die sowjetische Militärverwaltung das Herrenhaus für ihre Zwecke zu nutzen. Ein Jahr später diente es der Düngerabfuhr AG als Firmensitz. Nachfolgend wurde das Rittergut in ein Volksgut umgewandelt.

Nachwendezeit
1990 kam das Rittergut Syrau wieder an die Stadt Plauen zurück, durch die erste Modernisierungsmaßnahmen veranlasst wurden. Im Rahmen der vielfältigen Nutzungen wurden mehrfach Umbauten getätigt.

Heutige Nutzung
Das Rittergut hat seit Mai 2011 einen neuen Besitzer.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4385358