Beiträge

Schöpstal: Schloss Nieder Girbigsdorf


Schloss Nieder Girbigsdorf
Elzegut
Aueweg 2
02829 Schöpstal OT Girbigsdorf

Historisches
Das Rittergut entstand 1643 als Hiob von Salza seinen Grundbesitz verkaufte. Die Besitzer wechselten mehrfach. Der Herr von Sydow ließ 1860 das Schloss in einem englischen Landschaftspark errichten. Dem letzten Schlossherrn Helmut Elze verdankt das Schloss seinen zusätzlichen Namen Elzegut.

Nach 1945
Zu DDR-Zeiten wurden das Schloss als Kindergarten genutzt und im Schlosspark eine Freilichtbühne angelegt.

Heutige Nutzung
Heute ist das Schloss Nieder Girbigsdorf Sitz des Abwasserzweckverbandes.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5765255