Beiträge

Wachau: Rittergut Lomnitz


Rittergut Lomnitz
Lomnitzer Hauptstraße
01454 Wachau OT Lomnitz

Historisches
Der 1313 erwähnte Herrensitz diente um 1554 den Herren von Schönfeld als Vorwerk. Die Grundherrschaft wurde noch 1606 vom Rittergut Wachau ausgeübt, spätestens seit 1696 war Lomnitz ein eigenständiges Rittergut. 1631 erwarb Johann Georg von Oppel das Gut und verkaufte es 1679 an die Familie von Boblik. Nach mindestens zwei weiteren Besitzerwechseln kam das Rittergut gegen Ende des 19. Jahrhunderts an die Familie Leuthold. Als letzter Besitzer ist Dr. Lahmann bekannt.

Heutige Nutzung
Das Rittergut ist sanierungsbedürftig und steht ungenutzt leer. Das Areal wurde verkauft, über ein geplantes Nutzungskonzept liegen keine gesicherten Informationen vor.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5107342