Beiträge

Waldenburg: Schloss Waldenburg


Schloss Waldenburg
Peniger Straße 10
08396 Waldenburg

Historisches
Hugo von Wartha und Rudolf von Brand ließen das Schloss von 1165 bis 1172 als Sicherungsposten erbauen. Hugo von Waldenburg wurde 1199 als Besitzer erwähnt. Die Familie von Waldenburg veräußerte ihren Besitz 1375/1378 an die Familie von Schönburg. Nachdem die Burg 1430 in den Hussitenkriegen zerstört worden war, wurde die Anlage neu als Schloss unter Veit II. errichtet. 1519 wurde das Schloss durch einen Brand zerstört und in den folgenden Jahren wieder aufgebaut. Unter Hugo I. wurde zwischen 1556 und 1567 das Vordere Schloss erbaut, wodurch die Anlage zum Doppelschloss wuchs. 1619 wütete erneut ein Feuer im Schloss, Wiederaufbauarbeiten erfolgten jedoch nicht und der abgebrannte Teil blieb als Ruine bestehen. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurden am Vorderen Schloss vielfältige Umbauarbeiten durchgeführt. Dabei wurde 1783 die Schlossruine abgerissen, ihr Hauptportal in den Park umgesetzt und der Wallgraben verfüllt. 1848 wurde das Schloss aufgrund revolutionärer Unruhen in Brand gesteckt und vollständig beschädigt. Dem Neubau des Schlosses als Vierflügelanlage zwischen 1855 und 1859 folgte eine grundlegende Erneuerung von 1909 bis 1912 unter Otto Victor II. 1928 wurde das Schloss Eigentum eines Vereins, der 1945 enteignet wurde.

1945
Nach der Enteignung wurde das Schloss geplündert und 1948 als Lungenheilanstalt eröffnet. Dadurch wurde der ursprünglich geplante Abriss verhindert und Schloss Waldenburg noch bis 1998 als Fachkrankenhaus genutzt. Im Jahre 2005 erfolgte eine Sanierung des Schlosses.

Heutige Nutzung
Es kann besichtigt werden und bietet Raum für Konzerte, Trauungen und kulturelle Veranstaltungen.

Interessantes
Im Februar 2013 fanden auf Schloss Waldenburg Dreharbeiten zum Film "The Grand Budapest Hotel" statt, der 2014 im Kino zu sehen sein wird. Im Juni 2013 sollen Sanierungsarbeiten beginnen, wobei zunächst im Hinblick auf eine ganzjährige Nutzung des Schlosses die Haustechnik erneuert wird.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5042887