Beiträge

Weischlitz: Rittergut Rodersdorf Oberer Teil


Rittergut Rodersdorf Oberer Teil
Schulbergstraße 46
08538 Weischlitz OT Rodersdorf

Historisches
1428 bestand in Rodersdorf ein Rittersitz, der sich in den Händen der Brüder Röder befand. Bereits um 1432 entstand das Rittergut Oberer Teil. Im 17. Jahrhundert befand sich dieses Rittergut im Besitz des Ernst von Seidewitz, im folgenden Jahrhundert erwarb es die Familie Hüttner. Die weiteren Besitzer waren ab 1785 die Familie Müller, schon kurz darauf Erdmann Wilhelm von Falkenstein und ab 1789 schon die Herren Porst. Seit 1885 gehörte das Rittergut der Familie Dietze. 1902 brannten die Wirtschaftsgebäude nieder, sie wurden nachher wieder aufgebaut.

1945
Die Familie Dietze wurde 1945 enteignet. Das Herrenhaus wurde 1951 der Gemeinde übergeben. Es wurde von 1956 bis 1966 als Dorfschule genutzt, anschließend nutzten das Gemeindeamt sowie ein LPG-Büro das Herrenhaus bis 1994.

Heutige Nutzung
Heute steht es leer.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4271692