Beiträge

Zeithain: Vorwerk Gohrisch


Vorwerk Gohrisch
Gohrischeide
01619 Zeithain

Historisches
Die Wüstung Gohrisch nördlich von Zeithain befindet sich in der Gohrischheide an der alten Mühlberger Straße zwischen Lichtensee und Mühlberg. 1494 wurde Gohrisch erstmalig erwähnt. 1501 übte das Rittergut Strehla die Grundherrschaft über den Ort aus, in dem zu jenem Zeitpunkt ein Vorwerk mit Schäferei bestand. 1702 übte das Rittergut Tiefenau die Grundherrschaft 1702 aus. 1892 wurde das Dorf Gohrisch aufgekauft, um den Truppenübungsplatz Zeithain zu vergrößern.

Nach 1945
Pläne, den Ort wieder zu besiedeln, wurden nicht realisiert, da der Truppenübungsplatz weiterhin genutzt wurde.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 325 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5112483