Beiträge

Dresden: Vorwerk Gohlis


Vorwerk Gohlis
01156 Dresden

Historisches
Um 1260 wurde von den Herren von Goluz den Meißner Domherren ein Vorwerk übertragen. Nach Auflösung des Vorwerks wurde Gohlis in Niedergohlis und Obergohlis geteilt.


HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
8293294