Beiträge

Dresden: Palais im Großen Garten


Palais im Großen Garten
Hauptallee/Palaisteich
01219 Dresden

Historie
1676 begann der Ankauf von Feldern, um 1678 im Auftrag des Kurprinzen Johann Georg III. mit dem Palaisbau beginnen zu können. Es sollte dem Dresdner Hof als Lusthaus für Festlichkeiten dienen und war als Sommerhaus konzipiert. Später wurde die Statuensammlung Augusts des Starken untergebracht. 1683 erfolgte die Umgestaltung nach französischem Vorbild. 1699 wurden Zierteich und Fasanengehege angelegt, der Garten wurde 1764 im englischen Stil umgestaltet.

1945
1945 wurde das Palais durch Bombenangriffe schwer zerstört. Die Sicherungs- und Aufbauarbeiten begannen schrittweise im Jahr 1954 und dauern an.

Heutige Nutzung
Im Palais finden heute Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Veranstaltungen statt.

Palaisführungen, Sonderausstellungen
Führungen: Apr.-Okt. Mi 14.30 Uhr
Eintritt: 4 EUR / 2 EUR
Link

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5032225