Beiträge

Dresden: Rittergut mit Schlossvilla Niederpoyritz


Rittergut mit Schlossvilla Niederpoyritz
Eugen-Dieterich-Straße 5
01326 Dresden

Historisches
In Niederpoyritz bestand bereits im frühen 18. Jahrhundert ein Vorwerk, das in der Mitte des selben Jahrhunderts zum Rittergut aufgewertet wurde. 1735 wurde die schlossartige Villa erbaut. 1827 kaufte Friedrich August von Sachsen das Gut von Alexejew von Olsusieff und ließ fünf Jahre später die Gutsgebäude erbauen. Die Schlossvilla in Niederpoyritz diente später bis 1975 Wohnzwecken und wurde 1984 abgerissen. Im Brauereigebäude des Rittergutes, das mittlerweile zu Wohnzwecken umgebaut wurde, befand sich die 1839 gegründete Gutsbrauerei Dresdner Lagerkeller. Zuletzt wurde das Rittergut vom VEB Zierkerze genutzt.

Heutige Nutzung
1999 wurde nach aufwändiger und liebevoller Sanierung eine Pension eingerichtet. Von der Schlossvilla sind noch drei Außenmauern in ruinöser Form erhalten. Sie gehört zu einem Privatgrundstück und kann daher nur von der Straßenseite besichtigt werden.



HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4487599