Beiträge

Leipzig: Rittergut Lößnig


Rittergut Lößnig
04279 Leipzig

Historisches
Das Rittergut Lößnig wurde 1702 erstmals urkundlich erwähnt. Das Gut gehörte der Familie von Pflugk, kam später an die Herren von Blasebalg und befand sich ab 1704 im Besitz der Leipziger Familie Kees. 1813 wurde es in der Völkerschlacht zerstört. Der Abriss des Herrenhauses erfolgte 1910.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4931498