Schkeuditz: Wallburg & Rittergut Schkeuditz

Wallburg & Rittergut Schkeuditz
04435 Schkeuditz

Historisches
Bereits 1091 exis­tierte in Schkeuditz ein Burgward, um den sich im Laufe der Zeit die Stadt ent­wi­ckelte. Im Jahre 1118 war Schkeuditz als Herrensitz be­kannt. Das Rittergut wurde erst­mals 1592 er­wähnt und 1876 aufgelöst.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus exis­tiert noch. Es soll sa­niert sein und Wohnzwecken dienen.

Bodendenkmalschutz
Von der ehe­ma­li­gen Wallburg ist ober­fläch­lich nur noch ein Wallrest er­hal­ten. Bodendenkmalschutz be­steht seit Ende 1958.