Kitzscher: Rittergut Hainichen

Rittergut Hainichen
Gutshof 1
04567 Kitzscher OT Hainichen

Historisches
1576 wurde das Rittergut erst­ma­lig er­wähnt. Zu die­sem Zeitpunkt er­folgte der Bau des ers­ten Herrenhauses. Seit 1681 be­fand sich das Rittergut für etwa ein Jahrhundert im Besitz der Familie von Zehmen. Zuvor be­fand es sich im Besitz der Familien aus dem Winckel und von Brück. 1873 kauf­ten die Herren Günther das Rittergut und ver­kauf­ten es 1809 an den Hofrat Johann August Schirmer, der es wie­derum 1817 an die Familie von Bärenstein ver­äu­ßerte. Von 1838 bis 1881 war das Rittergut Eigentum der Familie Schmidt und wurde dann an die Familie Steiger ver­kauft. Nachdem das Herrenhaus 1908 nie­der­brannte, wurde es im Jugendstil wie­der aufgebaut.

1945
Nach der Enteignung 1945 wurde das Herrenhaus zu Wohnzwecken genutzt.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist mitt­ler­weile auf­wän­dig sa­niert und wird als Wohnraum und durch eine Kindertagesstätte genutzt