Autor: Schlossherrin

Ruinenbaukunst in Sachsen

. In der zwei­ten Hälfte des 18. Jahrhunderts be­gan­nen sich die Menschen an ba­ro­cken Gärten zu lang­wei­len und das Interesse ging hin zum emo­tio­na­len Landschaftspark. Speziell im deutsch­spra­chi­gen Raum ent­stand eine Sonderform der Gartenarchitektur. Künstliche Ruinen hiel­ten Einzug in die Landschaft, häu­fig in Form ei­ner Nachbildung ei­ner klei­nen ver­fal­le­nen Burg. Diese Publikation be­schäf­tigt sich mit…

Von Schlossherrin 26. Juni 2022 Aus

Das Danewerk

. Das Danewerk war eine Grenzwallanlage des Früh- bis Hochmittelalters, wel­che die Dänen ver­mut­lich zum Schutz ge­gen sla­wi­sche Stämme er­rich­tet hat­ten. Ab dem 10. Jahrhundert schützte das Danewerk das dä­ni­sche Reich vor der Expansion des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Im Juni 2018 wurde das be­deu­tende Danewerk nach lang­jäh­ri­gen Bemühungen in ei­nem län­der­über­grei­fen­den Projekt namens…

Von Schlossherrin 26. Juni 2022 Aus

Wikinger-​Metropole Haithabu

. Die größte Wikingerstadt des Nordens und der be­deu­tendste Handelsplatz der Dänen wurde durch ei­nen Halbkreiswall ge­schützt und in die Grenzwallanlage des Danewerks ein­ge­bun­den. Im 10. Jahrhundert stand Haithabu in sei­ner Blütezeit. Haithabu konnte sich nach ei­ner zwei­ma­li­gen Zerstörung, zu­letzt 1066, nicht mehr er­ho­len, wor­auf­hin die Einwohner ihre Siedlung ans an­dere Ufer der Schlei verlegten.…

Von Schlossherrin 19. Juni 2022 Aus

Der Königliche Weinberg Wachwitz

. Der Königliche Weinberg Wachwitz zählt zu den Ausflugszielen in Dresden, die als Geheimtipp ge­han­delt wer­den. Gelegen zwi­schen dem be­rühm­ten Blauen Wunder und der weit­läu­fi­gen Parkanlage von Schloss Pillnitz, stellt er ein ganz be­son­de­res, ein­zig­ar­ti­ges Kleinod rechts der Elbe dar. Schloss Wachwitz, die Königliche Villa, das ehe­ma­lige Palais Wachwitz und der traum­hafte Rhododendronpark zäh­len zu…

Von Schlossherrin 18. Juni 2022 Aus

Das hat geklappt!

Vielen Dank für Ihr Interesse an un­se­rer Online-​Publikation. Wir wer­den Ihre Bestellung nun um­ge­hend prü­fen. Nach po­si­ti­ver Rückmeldung über Ihren Zahlungseingang er­hal­ten Sie Ihren per­sön­li­chen Link zum Download der ge­wünsch­ten Online-Publikation.

Von Schlossherrin 18. Juni 2022 Aus

Sächsische Schweiz: Burgwarte Großstein

Burgwarte Großstein Großstein Sächsische Schweiz Historisches Am Großstein wur­den kei­ner­lei Grabungsarbeiten durch­ge­führt, die das Bestehen ei­ner mit­tel­al­ter­li­chen Burgwarte ein­deu­tig be­le­gen könn­ten. Auch die Informationslage ist mehr als dür­fig. Das Gipfelplateau zeigt le­dig­lich ei­nige Abspitzungen. Kurz vor dem Gipfelaufstieg führt ein Weg zu ei­nem Überhang. Hier zei­gen sich eben­falls deut­li­che Abspitzungen. Über die im Felsen verewigten…

Von Schlossherrin 6. März 2022 Aus

Stollberg: Wasserburg Oberdorf

Wasserburg Oberdorf Dorfstraße /​​ öst­lich des Oberdorfer Baches 09366 Stollberg OT Oberdorf Historisches Oberdorf wurde erst­mals 1447 ur­kund­lich er­wähnt. Für den Ort sind we­der ein Herrensitz noch ein Burgbau nach­ge­wie­sen. Im Jahr 1999 wurde bei ei­nem ar­chäo­lo­gi­schen Überflug eine Geländeform ent­deckt, die nach ei­ner wei­te­ren Untersuchung ein­deu­tig als frü­here Wasserburg iden­ti­fi­ziert wer­den konnte. Die Überreste…

Von Schlossherrin 5. Februar 2022 Aus

Erlau: Vorwerk Beerwalde

Vorwerk Beerwalde Alöte Dorfstraße 19 (?) 09306 Erlau OT Beerwalde Historisches Ein Vorwerk in Beerwalde wurde 1930 be­schrie­ben, wel­ches al­ler­dings schon min­des­tens im 19. Jahrhundert exis­tierte. Seit 1825 be­fand sich das Vorwerk Beerwalde im Besitz der Familie von Arnim.

Von Schlossherrin 14. Januar 2022 Aus

Eppendorf: Jagdschloss & Lehngut Eppendorf

Jagdschloss & Lehngut Eppendorf Freiberger Straße 21 09518 Eppendorf Historisches Unter dem Erbauer der Augustusburg, Kurfürst August, wurde um 1560 in Eppendorf ein Jagdschlösschen mit Rittergut und Vorwerk er­rich­tet. Das Schlösschen ver­fiel in­folge von Nichtnutzung und aus­blei­ben­den Erhaltungsmaßnahmen. Das Rittergut wurde mit dem Lehngericht zu­sam­men­ge­legt. Das Herrenhaus des Lehngerichts wurde etwa um 1870 er­baut. 1920 er­folgte ein…

Von Schlossherrin 8. Januar 2022 Aus