Meißen: Burg Gouzdeck

Burg Guozdeck
Hohe Eifer
01662 Meißen

Historisches
Auf dem Berg Hohe Eifer wurde 1088 die Burg Guozdeck, auch als Altes Schloss be­kannt, un­ter dem böh­mi­schen König Vratislav II. an­ge­legt, der da­mit die Meißner un­ter Kontrolle hal­ten wollte. Die Meißner und Sachsen ver­wüs­te­ten die Burg je­doch, so dass Vratislav die Burg Guozdeck ab­rei­ßen und neu auf­bauen ließ, ver­mut­lich im Ortsteil Keilbusch, wo es eine als Alte Burg be­zeich­nete Stelle gibt. Möglicherweise ist sie mit der Burg Keilbusch iden­tisch. Am süd­li­ches Rand des Berges Hohe Eifer sind noch ei­nige Wallreste zu er­ken­nen.