Nünchritz: Rittergut Zschaiten

Rittergut Zschaiten
Teichstraße
01612 Nünchritz OT Zschaiten

Historisches
Das Rittergut ent­stand etwa in der ers­ten Hälfte bzw. Mitte des 16. Jahrhunderts. Die Familie von Schleinitz be­saß Zschaiten von 1597 bis 1696. Im 18. Jahrhundert war die Familie von Schönberg auf dem Rittergut an­säs­sig. Als wei­tere Besitzer sind 1820 Johann Friedrich Adolph Weiland, 1827 die Familie Schnorr und um 1860 der Freiherr von Palm be­kannt. 1901 wurde die Familie Roßberg als Besitzer erwähnt.

Nachwendezeit
Das Herrenhaus wurde in den frü­hen 1990er Jahren ab­ge­ris­sen. Das Wirtschaftsgebäude wurde 2009 ab­ge­tra­gen, um auf dem ehe­ma­li­gen Rittergutsgrundstück Bauplatz für Eigenheime zu schaffen.