Radibor: Allodialgut Bornitz

Allodialgut Bornitz
Bornitz Nr.
02627 Radibor OT Bornitz

Historisches
Bereits 1280 exis­tierte ein Herrensitz, der seit 1637 als Vorwerk und seit 1900 als Allodialgut be­zeich­net wurde. Als Besitzer sind 1803 Martin Miethe, 1820 Johann Gottlieb Grohmann, seit 1878 die Familie Giessner und 1925 Franz Theodor Stahn be­kannt. Unter der Familie Giessner wurde das ur­sprüng­lich eher kleine Rittergut deut­lich erweitert.

Nach 1945
Die Bodenreform wurde auch auf dem Rittergut Bornitz voll­zo­gen. Das Herrenhaus wurde zum Mehrfamilienhaus um­ge­nutzt, die Ländereien an Neubauern aufgeteilt.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus des Allodialguts wird heute noch im­mer zu Wohnzwecken genutzt.