Augustusburg: Schloss Augustusburg

Schloss Augustusburg
Schlossstraße
09573 Augustusburg

Historisches
Zwischen 1568 und 1572 er­folgte die Errichtung des Jagd- und Lustschlosses für den Kurfürsten August, nach dem das Jagdschloss be­nannt ist. Als Bauleiter fun­gierte Hioeronymus Lotter, der die Baukosten aus ei­ge­ner Tasche vor­streckte und spä­ter beim Kurfürsten in Ungnade fiel, wohl aber auf den vor­ge­streck­ten Kosten sit­zen­blieb. 1572 fan­den die Einweihung so­wie die Weihe der Schlosskapelle statt.
Ebenfalls mit Beginn im Jahre 1568 wurde in neun­jäh­ri­ger Arbeit ein über 130 m tie­fer Brunnen in den Fels ge­trie­ben, um das Schloss mit Wasser ver­sor­gen zu kön­nen. Dieser Brunnen ist nach dem auf der Festung Königstein der zweit­tiefste in Sachsen. Nach ei­nem Brand im Jahr 1831 wurde das Brunnenhaus er­rich­tet. Der Brunnen wurde bis 1879 betrieben.
Bis 1611 wurde das Jagdschloss durch säch­si­sche Kurfürsten ge­nutzt, wo­bei das so­ge­nannte Hasenhaus als Herberge diente. 1632 wurde Schloss Augustusburg von kai­ser­li­chen Truppen ge­plün­dert. Insgesamt be­gann mit den Spuren, die der Dreißigjährige Krieg hin­ter­las­sen hatte, der Niedergang von Schloss Augustusburg. Auch August der Starke zeigte we­nig Interesse an dem mo­nu­men­ta­len Bau und be­vor­zugte an­dere Schlösser. Schloss Augustusburg diente nun über­wie­gend nur noch als Verwaltungssitz, un­ter an­de­rem durch die Forstverwaltung. Zwischen 1798 und 1802 er­folg­ten  Restaurationsarbeiten.
In den 1920er Jahren zo­gen eine Jugendherberge und ein Erzgebirgsmuseum ins Schloss ein. Ab 1933 er­folgte un­ter Martin Mutschmann eine Umgestaltung zur Gauleiterschule.

Nach 1945
In den 1950er Jahren er­folgte um­fas­sende denk­mal­pfle­ge­ri­sche Arbeiten am Schloss. 1951 er­öff­nete das erste Museum wie­der im Schloss. 1972 er­folg­ten Rekonstruktionsarbeiten  am Nordtor.

Heutige Nutzung
Heute be­fin­den sich im Schlosskomplex meh­rere Museen, eine Jugendherberge und Restaurants. Schloss Augustusburg ist be­kannt für sein all­jähr­li­ches Motorradfreundetreffen.