Bautzen: Rittergut Oberuhna

Rittergut Oberuhna
Oberuhna 1c
02625 Bautzen OT Oberuhna

Historisches
Die Informationslage zu die­sem Rittergut ist eher spär­lich. Der 1404 er­wähnte Rittersitz wurde seit 1580 als Rittergut be­zeich­net. Das Herrenhaus wurde im 18. Jahrhundert er­baut. Seit 1806 be­fand sich das Rittergut Oberuhna im Besitz von Gottlob Hedenus.

Nach 1945
Der letzte Besitzer wurde im Rahmen der Bodenreform 1945 ent­eig­net und der Grundbesitz an Neubauern auf­ge­teilt. 1979 über­nahm die LPG ei­nen Teil der Räume im Herrenhaus, nach­dem de­ren Besitzerin ih­ren Ausreisenatrag in die BRD ge­neh­migt be­kom­men hatte.

Nachwendezeit
Das Herrenhaus Oberuhna wurde vom Sohn der da­ma­li­gen Eigentümerin über­nom­men. Dieser ver­an­lasste eine um­fas­sende Sanierung des Herrenhauses.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird vom Eigentümer bewohnt.