Bautzen: Rittergut Oehna

Rittergut Oehna
Am Stausee
02625 Bautzen OT Oehna

Historisches
Der 1245 be­stehende Herrensitz wurde in ein Rittergut um­ge­wan­delt und 1599 als sol­ches ur­kund­lich er­wähnt. Als Besitzer sind 1650 Hans Hennig von Blankenfeld, 1698 Adolph von Nostitz und  1768 Christoph Prenzel be­kannt, un­ter wel­chem das Herrenhaus er­baut wurde. Sein Sohn und Nachbesitzer Johann Friedrich Prenzel er­langte 1801 den Rang ei­nes Freiherrn. Das Herrenhaus wurde 1813 bei Napoleons Feldzügen zer­stört und da­nach wie­der auf­ge­baut. Weitere Besitzer wa­ren 1855 Theodor von Hennig, 1901 Wilhelm von Reese, 1910 Paul Kleeberg und ab 1914 die Familie Hentschel.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus steht leer.