Bernsdorf: Wasserburg & Rittergut Straßgräbchen

Wasserburg & Rittergut Straßgräbchen
Kamenzer Straße 11
02994 Bernsdorf OT Straßgräbchen

Historisches
Das Gut kam 1476 in den Besitz der Stadt Kamenz und exis­tierte dem­zu­folge be­reits vor­her. Vermutlich be­stand be­reits zu je­ner Zeit die Wasserburg, auf wel­che das Rittergut Straßgräbchen zu­rück geht. In der zwei­ten Hälfte des 16. Jahrhunderts ist die Familie von Ponickau als Eigentümer benannt.

Nachwendezeit
Das Rittergut wurde ab 1992 um­ge­stal­tet, als die heute darin an­säs­sige Firma ih­ren Geschäftsbetrieb dort aufnahm.

Heutige Nutzung
Das alte Rittergut wird heute ge­werb­lich ge­nutzt. Das Herrenhaus ist sa­niert und be­her­bergt die Verkaufsausstellung des Unternehmens.

Bodendenkmalschutz
Die Wasserburg ist durch das Herrenhaus des Ritterguts über­baut. Dadurch ist von der Burg ober­fläch­lich nichts mehr er­kenn­bar. Die Anlage wurde als sol­che erst­mals 1938 und er­neut Ende 1956 als Bodendenkmal un­ter Schutz gestellt.