Bobritzsch-​Hilbersdorf: Geheegegut

12. August 2012 Aus Von Schlossherrin

Geheegegut
Geheege Nr. 8
09627 Bobritzsch-​Hilbersdorf OT Naundorf

Historisches

Das Geheegegut geht auf ein Vorwerk zu­rück, wel­ches be­reits 1444 exis­tierte. Es wurde als Mühlen- und Rittergut 1696 er­wähnt. Im 18. Jahrhundert be­fand sich das Geheegegut im Besitz kur­fürst­li­cher Beamter und ge­langte im 19. Jahrhundert in den Besitz bürt­ger­li­cher Landwirte. Das Herrenhaus ent­stand um 1860. Das grö­ßere Wirtschaftsgebäude wurde 1916 un­ter dem Besitzer G. W. Schneider errichtet.

Nach 1945

Das Geheegegut wurde nicht ent­eig­net, da es auf­grund ei­ner zu ge­rin­gen Größe nicht un­ter die Bodenreform fiel. Die da­ma­li­gen Besitzer, die Familie Baumann, musste spä­ter ih­ren Grundbesitz je­doch zwangs­weise in die LPG einbringen.

Nachwendezeit

Nach 1990 wurde die land­wirt­schaft­li­che Nutzung aufgegeben.

Heutige Nutzung

Das Herrenhaus wird heute bewohnt.