Bobritzsch-​Hilbersdorf: Wasserburg Oberbobritzsch

12. Oktober 2020 Aus Von Schlossherrin

Wasserburg Oberbobritzsch
09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

Historisches

Die Wasserburg ist auch un­ter den Bezeichnungen Vorwerksring und Vorwerk bei Sohra be­kannt. Der Turmhügel mit ehe­mals was­ser­füh­ren­dem Graben ist mit ge­schul­tem Auge noch er­kenn­bar. Das Kernwerk ist etwa 30 mal 25 m groß. Die Erbauung der Wasserburg geht ver­mut­lich auf den Zeitraum zwi­schen 1200 und 1250 zu­rück. Eine Nutzung er­folgte ver­mut­lich bis in das 14. Jahrhundert hin­ein. Die Wasserburg be­fand sich etwa zwei­ein­halb Kilometer öst­lich des Ortes in der Nähe des Sohrbaches.

Bodendenkmalschutz

Die Anlage wurde wurde 1968 un­ter Bodendenkmalschutz ge­stellt. Das Gebiet ist schlecht zugänglich.