Brand-​Erbisdorf: Rittergut Linda

Rittergut Linda
Mittelweg 1
09618 Brand-​Erbisdorf OT Linda

Historisches
Das Rittergut ent­stand ur­sprüng­lich im 13. Jahrhundert. Amtssässig er­wähnt wurde das Rittergut erst­mals 1551. Vom 13. bis ins 17. Jahrhundert war die Adelsfamilie von Rülcke (Rülke, Rülicke) Besitzer des Rittergutes Linda. Mit Beginn des 18. Jahrhunderts ging es in den Besitz der Familie von Schönberg über. Das ein an­sehn­li­che Herrenhaus wurde ver­mut­lich um 1750 un­ter Curt Alexander von Schönberg er­rich­tet. 1810 er­warb es die Familie von Watzdorf. 1827 war Herr Mertig und nach­fol­gend Herr Schröter als Eigentümer be­nannt. In des­sen Familienbesitz be­fand es sich noch 1860. Der letzte Rittergutsbesitzer war Walter Meissner, der den Hof 1926 kaufte und bewirtschaftete.

Nach 1945
Walter Meissner wurde 1945 ent­eig­net und das Rittergut an Neubauern auf­ge­teilt. Unter Erich Hofmann, wel­chem das Herrenhaus zu­ge­teilt wor­den war, er­folg­ten Umbauten, wel­che das ur­sprüng­li­che Aussehen des Herrenhauses er­heb­lich veränderten.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist sa­niert und wird bewohnt.