Chemnitz: Wasserburg Blankenburg

Wasserburg Blankenburg
(Alter Schlosswall)
09114 Chemnitz

Historisches & Bodendenkmal
Die mit­tel­al­ter­li­che Niederungsburg be­fand sich süd­lich vom Chemnitzer Ortsteil Borna zwi­schen dem Chemnitzfluss, der A 4 und der Heinersdorfer Straße. Es han­delte sich um eine vor­mals runde Anlage, die über ei­nen um­lau­fen­den Graben mit Außenwall ver­fügte. Erbaut wurde sie von den Herren von Blankenau und als de­ren Sitz 1269 nach­ge­wie­sen. Bereits 1307 wurde sie in ei­nem Krieg zer­stört. 1874 ließ der Besitzer des Burggeländes die noch vor­han­de­nen Reste der Burganlage voll­stän­dig ein­eb­nen. Als Bodendenkmal steht das Areal seit 1960 un­ter Schutz.