Kategorie: Chemnitz

Schlösser, Burgen und Rittergüter in der Stadt Chemnitz

Chemnitz: Freigut Glösa

Freigut Glösa Chemnitztalstraße 186 (Zugang über Freigutweg) 09114 Chemnitz OT Glösa Historisches Die Informationslage über das Freigut Glösa ist nicht sehr er­gie­big. Glösa selbst war of­fen­bar nie ein ei­gen­stän­di­ger Herrensitz, son­dern viel­mehr ein kirch­li­ches Gut, was durch die Anlage ei­nes Pfarrguts ge­gen Mitte des 12. Jahrhunderts be­legt ist. Das Pfarrhaus wurde ab 1522 von Heinrich von…

Von Schlossherrin 11. Juni 2021 Aus

Chemnitz: Wasserburg Blankenburg

Wasserburg Blankenburg (Alter Schlosswall) 09114 Chemnitz Historisches Die mit­tel­al­ter­li­che Niederungsburg be­fand sich süd­lich vom Chemnitzer Ortsteil Borna zwi­schen dem Chemnitzfluss, der A 4 und der Heinersdorfer Straße. Es han­delte sich um eine vor­mals runde Anlage, die über ei­nen um­lau­fen­den Graben mit Außenwall ver­fügte. Erbaut wurde sie von den Herren von Blankenau und als de­ren Sitz 1269…

Von Schlossherrin 14. September 2020 Aus

Chemnitz: Schloss Chemnitz

Schloss Chemnitz Schlossberg 12 09113 Chemnitz Historisches Kaiser Lothar stif­tete im Jahre 1136 ein Stück Land und ver­an­lasste da­durch die Gründung ei­nes Klosters durch den Benediktinerorden. Nach der Reformation wurde das Kloster 1540 auf­ge­löst. Herzog Moritz wählte das ehe­ma­lige Kloster 1546 zu sei­ner Sommerresidenz und ver­an­lasste 1548⁄1549 um­fang­rei­che Aus- und Umbauten des Klosters zu einem…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus

Chemnitz: Burg Rabenstein

Burg Rabenstein Oberfrohnaer Straße 149 09117 Chemnitz Historisches Die Burg wurde um 1170 durch die Herren von Rabenstein er­baut und 1336 erst­mals ur­kund­lich er­wähnt, als sie dem Markgrafen Friedrich von Meißen als Lehen ver­spro­chen wurde. Zum da­ma­li­gen Zeitpunkt war die Burg deut­lich grö­ßer als heute, wurde von ei­ner Ringmauer mit an­gren­zen­den Gebäuden um­schlos­sen und einem…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus

Chemnitz: Rittergut Niederrabenstein

Rittergut Niederrabenstein Trützschlerstraße 8 /​​ Rittergutsweg 09117 Chemnitz Historisches Das Rittergut in der Nähe der Kirche ent­stand um 1576, als Georg von Carlowitz meh­rere Bauernhöfe er­warb und zu­sam­men­legte und da­mit das Rittergut Rabenstein be­grün­dete. Die Familie von Carlowitz be­saß die­ses Rittergut über meh­rere Generationen. Unter ihr er­folgte auch um 1663 die Trennung in Niederrabenstein und…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus

Chemnitz: Schloss Rabenstein

Schloss Rabenstein (Oberrabenstein) Thomas-​​Müntzer-​​Höhe 14 09117 Chemnitz Historisches Die Familie Carlowitz musste im Jahre 1774 die Burg Rabenstein auf­ge­ben. Nach ei­nem Verkauf wurde zwei Jahre spä­ter das Schloss Oberrabenstein durch Johann Georg Siegert er­baut. Es wurde als Herrenhaus des da­ma­li­gen Rittergutes er­rich­tet und war für seine Tochter Rahel Amalie be­stimmt, die mit dem Hofrat Karl Wolfgang…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus

Chemnitz: Rittergut Grüna

Rittergut Grüna 09224 Chemnitz OT Grüna Historisches Der Ort wurde be­reits im 12. Jahrhundert be­sie­delt und un­ter­stand je­weils hälf­tig dem Benediktiner-​​Kloster so­wie der Ritterlehensherrschaft Rabenstein. Nach 1375 ging Grüna voll­stän­dig in den Klosterbesitz über, wo­bei für den rit­ter­li­chen Teil wei­ter­hin Besitzansprüche als Unterlehen er­hal­ten blie­ben. Mit die­sen Gebieten wur­den 1517 die Herren von Meckau und 1527…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus

Chemnitz: Rittergut Schönau

Rittergut Schönau ehe­ma­li­ger Standort auf Höhe Zwickauer Straße 244 09116 Chemnitz Historisches Seine erste ur­kund­li­che Erwähnung fand das Rittergut 1551. Es han­delte sich um das größte Gut in Schönau und ver­grö­ßerte sich bis ins 18. Jahrhundert hin­ein durch den Zukauf wei­te­rer Flächen. Nachwendezeit Die Gebäude des Rittergutes wur­den im Laufe der Zeit ab­ge­ris­sen. Lediglich der Teich…

Von Schlossherrin 7. August 2012 Aus