Colditz: Muldenschlösschen

Muldenschlösschen
04680 Colditz OT Podelwitz

Historisches
Das Muldenschlösschen be­fin­det sich in un­mit­tel­ba­rer Nachbarschaft zum Schloss Podelwitz und ge­hörte zu des­sen Rittergut dazu. 1850 erbte Auguste Freifrau von Reiswitz und Kadersin das Rittergut Podelwitz von ih­rer Tante. Sie zog es mit ih­rer Familie je­doch vor, nicht im Schloss Podelwitz zu le­ben und ließ statt­des­sen das be­nach­barte, so­ge­nannte Muldenschlösschen bis 1869 er­rich­ten. Ihr Sohn be­zog al­ler­dings 1893 wie­der das Schloss. 1923 erbte Wenzel Freiherr von Reiswitz und Kadersin das Rittergut und da­mit auch das Muldenschlösschen. Er be­hielt den Besitz bis 1945.

Nach 1945
Wenzel Freiherr von Reiswitz und Kadersin wurde 1945 enteignet.

Heutige Nutzung
Der Eigentümer ließ das Muldenschlösschen denk­mal­ge­recht sanieren.