Cunewalde: Rittergut Niedercunewalde

Rittergut Niedercunewalde
An der Wolfsschlucht 3
02733 Cunewalde

Historisches
Das Rittergut wurde 1596 er­wähnt. 1627 ge­langte das Rittergut an Joachim von Ziegler und Klipphausen. 1841 wurde das Rittergut Niedercunewalde in eine Familienstiftung ein­ge­bracht. 1907 ver­starb mit Friedrich Wilhelm Otto Freiherr von Ziegler und Klipphausen der letzte männ­li­che Nachfolger der Familie und das Erbe wurde von Günther von Witzleben über­nom­men. Der letzte Rittergutsbesitzer war Dr. Heinrich Günther von Witzleben.
Die Wirtschaftsgebäude stam­men aus der zwei­ten Hälfte des 18. Jahrhunderts, das Herrenhaus wurde um 1850 er­rich­tet. In der zwei­ten Hälfte des 19. Jahrhunderts er­folg­ten Umbauten am Herrenhaus.

Nach 1945
Das Rittergut wurde als Fabrik genutzt.

Nachwendezeit
2008 wurde das her­un­ter­ge­kom­mene Rittergut Niedercunewalde an ei­nen nie­der­län­di­schen Eigentümer verkauft.

Heutige Nutzung
Das Rittergut steht nach wie vor leer. Sanierungsbedarf ist im Überfluss vorhanden.