Diera-​Zehren: Burg Zehren

Burg Zehren
Burgberg
01665 Diera-​Zehren OT Zehren

Historisches
Das “castel­lum ci­rin” wurde erst­mals schrift­lich im Jahre 1003 er­wähnt von Thietmar von Merseburg, wel­cher über eine Auseinandersetzung zwi­schen dem deut­schen König Heinrich II. und dem Polenherzog Chobry be­rich­tete. 1245 war ein Herrenseitz be­nannt, bei dem es sich ver­mut­lich um die noch ge­nutzte Burganlage han­delt. Die Spornburg be­fand sich zwi­schen dem Hochufer der Elbe und ei­nem Bacheinschnitt am nörd­li­chen Ortsrand. Der Hauptwall ist noch er­kenn­bar, er um­fasst eine Fläche von rund 50 x 60 m. Durch Steinbrucharbeiten wur­den wei­tere Zeugnisse der frü­hen Burg zer­stört.